"Phoenix Towers" In China entstehen die höchsten Zwillingstürme der Welt

phoenix towers china

Spitz, hoch und pink sind die Entwürfe für die höchsten Zwillingstürme der Welt, die im chinesischen Wuhan entstehen sollen. Einen Kilometer sollen die „Phoenix Towers“ in den Himmel ragen, schon 2017 oder 2018 könnten sie fertig gestellt werden. Das Projekt ist mit umgerechnet etwa 1,5 Milliarden Euro veranschlagt.

Man verdoppele den Eiffelturm, ziehe beide Türme in die Höhe, streiche sie pink und hänge dazwischen ein riesiges Planetenmodell. So in etwa könnte man den Entwurf des Londoner Architekturbüros Chetwoods für das neue Wahrzeichen der Zehn-Millionen-Metropole Wuhan beschreiben.
Konzept verbindet West- und Ost-Philosophie

Im Auftrag der Hua Yan Group sollten die Architekten einen Plan vorlegen, der der Stadt an der Kreuzung der Flüsse Jangtsekiang und Han in Mittelchina zu Aufmerksamkeit verhilft.

Laut Erklärung der Architekten solle mit dem Design westliche und östliche Philosophien in Einklang gebracht werden: Die monolithische Form repräsentiere eher einen westlichen Baustil, die beiden Türmen stünden für das harmonische Yin/Yang-Prinzip der chinesischen Philosophie.

Der größere der beiden Türme, genannt Feng, symbolisiert dabei die männliche Komponente, der kleinere bekommt den Namen Huang und steht für die weibliche Energie.
„Phoenix Towers“ sollen Luft sauber halten

Die beiden Türme stehen auf sieben Hektar Fläche auf einer Insel in einem See. In den drei großen Kugeln, die wie Planeten zwischen den Türmen hängen, finden sich Restaurants, die per „Skywalk“ von den Türmen aus erreichbar sind.

Geplant ist, dass die Türme einen Teil zum Umweltschutz beitragen. Die benötigte Energie für die „Phoenix Towers“ soll der größere der beiden Türme liefern, unter anderem dank einer photovoltaischen Beschichtung, Windturbinen, Biomasse-Kraftwerken und Wasserstoff-Zellen.

Die spezielle Außenschicht der Türme wird nach Angaben der Architekten die teils stark verschmutze Luft der Stadt filtern und reinigen, spezielle Wasserfilter die Qualität des Sees am Fuß der Türme erhöhen.
Wettlauf mit dem „Kingdom Tower“ in Saudi Arabien

Mit etwa einem Kilometer Höhe werden die „Phoenix Towers“ das bislang höchste Bauwerk der Welt, den Burj Dubai mit 828 Metern, deutlich überragen.

Ob die Türme allerdings zum Zeitpunkt den Rekord als höchsten Turm der Welt einstellen werden, hängt sowohl von ihrer endgültigen genauen Höhe ab, als auch, ob der in Saudi-Arabien mit 1007 Metern geplante „Kingdom Tower“ bis dahin fertig wird. Das höchste Zwillingsbauwerk sind sie auf jeden Fall.

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_69907384/-phoenix-towers-in-china-entstehen-die-hoechsten-zwillingstuerme-der-welt.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s